“Alles geht vorüber, nichts ist je vorbei” – “Gehen oder Der zweite April” feiert im Hans Otto Theater seine Uraufführung

Darf man selber beschließen, wann das Leben zu Ende ist, und sollten nicht alle dafür Verständnis haben? Das Stück “Gehen oder Der zweite April”, das an diesem Freitag, dem 18.01.2019, im Großen Haus des Hans Otto Theaters Premiere und Uraufführung feierte, beginnt einen Versuch, sich diesen Fragen zu nähern.

Gleisbauarbeiten sorgen für Zugausfälle zwischen Potsdam und Berlin

Nicht nur berufsbedingte Pendler_innen, sondern auch viele Potsdamer Studierende, die regelmäßig mit der Deutschen Bahn zwischen Potsdam und Berlin unterwegs sind, werden sich in der Zeit vom 15. bis 20. Januar 2019 auf Unannehmlichkeiten einstellen müssen: Dann nämlich fällt der Regionalverkehr nach Berlin aus. Der Grund dafür sind Gleisbauarbeiten auf der Fern- und Regionalbahnstrecke zwischen Potsdam-Griebnitzsee und Berlin-Wannsee.

Zwischen Stress und Besinnlichkeit

Markt und Straßen stehn verlassen? Still erleuchtet jedes Haus? Sicher nicht in der Adventszeit und nicht auf Potsdams Weihnachtsmärkten! Seit Ende November erleuchtet der „Blaue Lichterglanz“ die Potsdamer Innenstadt: Vom Luisenplatz bis hin zur St. Peter-und-Paul-Kirche erstrahlen die Straßen in weihnachtlichen Lichtern. Was für die einen wahre Weihnachtsfreude ist, ist für andere alljährlicher Stress.