Dein speakUP-Team

Das sind nur einige Köpfe, die hinter der speakUP stecken. Du willst auch einer davon werden? Dann kontaktiere uns noch heute!

 Christina Kortz

Ich studiere Angewandte Kulturwissenschaft und Kultursemiotik an der Uni Potsdam. Seit April 2016 bin ich Redaktionsmitglied bei der speakUP und interessiere ich mich vor allem für alle Themen, die die Ressorts Kultur und Leben betreffen. An der Arbeit bei der speakUP schätze ich besonders, dass ich erste journalistische Erfahrungen sammeln kann und unmittelbar miterlebe, wie wichtige Themen für unsere Leser_innen aufbereitet werden. Seit Februar 2019 bin ich Chefredakteurin.

Nathan Hümpfner

Ich studiere Anglophone Modernities in Literature and Culture – einen Studiengang, bei dem viele, mich lange Zeit eingeschlossen, nur raten können, worum es denn jetzt genau geht. Dabei beschäftige ich mich beim Schreiben mit ähnlichen Themen – Dingen und Menschen, die wir täglich übersehen oder für unwichtig halten, von denen wir vergessen haben, wie viel Einfluss sie auf uns haben oder wir auf sie. Darum geht es eigentlich auch nicht so wirklich in meinem Studium. Glaube ich. Seit Februar 2020 bin ich stellvertretender Chefredakteur.

Florian Franke

Ich studiere Soziologie mit Ergänzungsfach Politik und schreibe seit dem Wintersemester 2018/2019 für die speakUP und für euch. Thematisch eingrenzen kann und will ich mich eigentlich gar nicht, daher schreibe ich bunt gemischt über alles, was mich in Potsdam und am Studierendenleben so interessiert. Seit Juli 2020 habe ich die Position des Chefs vom Dienst übernommen.

Greta Bach-Sliwinski

Ich studiere Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft an der Uni Potsdam und bin seit November 2018 bei der speakUP dabei. Über redaktionelle Praktika bei verschiedenen Radiosendern habe ich meine Liebe zum Recherchieren und Schreiben entdeckt. Bei der speakUP kann ich mich nun kreativ verwirklichen und ganz eigene Ideen einbringen. Vor allem kulturelle Themen interessieren mich dabei sehr, aber auch in andere Bereiche arbeite ich mich gerne ein. Journalistische Erfahrungen sammeln, neue Leute kennenlernen, spannende Themen behandeln – das ist die perfekte Ergänzung zu meinem Studium!

Rostislaw Suchin

Ich studiere Musik und Englisch auf Lehramt an der Universität Potsdam und bin seit Februar 2019 Redaktionsmitglied bei der speakUP. Meine Leidenschaft gilt der Kultur. Dementsprechend werde ich meinen Fokus auf Konzerte, Ausstellungen und Events legen, die von Relevanz für die Studierenden in Potsdam sind. Außerdem möchte ich zu politischen und gesellschaftlichen Themen schreiben, da ich finde, dass diese von maßgeblicher Bedeutung für unser Leben in Potsdam und in Europa sind.

Marianne Max

In einem Literaturkurs meiner Heimatstadt habe ich acht Jahre lang Kurzgeschichten und Gedichte geschrieben. Heute studiere ich Germanistik und Philosophie an der Universität Potsdam – das Schreiben kommt leider dennoch zu kurz. Ich habe Lust, das wieder mehr zu tun und mich auch abseits der Lyrik auszuprobieren. Dies darf ich seit November 2019 bei der speakUP tun, deren Team mich herzlich aufgenommen hat. Ich freue mich, die speakUP aktiv mitzugestalten und Euer Studium mit spannendem Input zum Campusleben zu bereichern. Ihr werdet von mir eine bunte Themenmischung aus Artikeln lesen können, vor allem aber zu attraktiven Veranstaltungen und Aspekten der Nachhaltigkeit.

Paula Gürtler

Seit Oktober 2019 studiere ich den Master Angewandte Kulturwissenschaft und Kultursemiotik an der Uni Potsdam und bin seit November 2019 als Redakteurin bei der speakUP dabei. Neben dem normalen Unialltag kann ich so Potsdam und die Uni besser kennenlernen und Schreiberfahrung sammeln. Spannende Themen findet man an jeder Ecke.

Laurenzia Kiesche

Seit dem Wintersemester 19/20 studiere ich Anglistik/Amerikanistik und Germanistik an der Universität Potsdam, wohne aber weiterhin im schönen Berlin. Genauso wie der Stadt Berlin nachgesagt wird, bietet das Schreiben scheinbar grenzenlose Möglichkeiten, ungeachtet dessen was, worüber oder auch in welcher Sprache ein Text verfasst wird, was mir persönlich so am Schreiben gefällt. Wie im Leben selbst möchte ich mich auch bezüglich der Themenwahl also nicht einschränken. Mein Ziel ist es, Journalistin zu werden, weshalb ich mich darüber freue, bei der speakUP dabei zu sein und erste aktive Erfahrungen im Bereich Journalismus zu sammeln. Zudem habe ich die Aufgabe des Lektorats übernommen und betreue den Instagram-Channel der speakUP.

Katja Schubel

Ich male (zu) gern mit Worten (Vorsicht vor Metaphern), etwas, was nicht ganz in den poetisch eher engen Anzug namens Jurastudium passt, welchen ich seit vier Jahren trage. Seitdem lebe und studiere ich in Potsdam – und liebe diese Stadt. Zur speakUP bin ich dann Ende 2019 gestoßen. Weil ich gern in Sätze webe und beim Tippen gern gesellschaftspolitische Themen verarbeite. Auch bin ich im Aktionskreis kritischer Jurist*innen aktiv, der Recht in den Politkontext setzen möchte – hierüber schreibe ich, auch, aber nicht nur.

Hannah Mück

Ich studiere Anglistik/Amerikanistik und Öffentliches Recht im Zwei-Fach-Bachelor und bin seit Juli 2020 aktiv bei der speakUP dabei. Da mir vor allem das Schreiben von Berichten gefällt und ich darin noch mehr Erfahrungen sammeln möchte, bietet mir das Veröffentlichen bei der speakUP eine wunderbare Möglichkeit dazu.

2 Antworten auf &‌#8222;Dein speakUP-Team&‌#8220;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.