Wie kann ich als Studi Müll vermeiden?

Obst- und Gemüsebeutel im Supermarkt, Holz-Zahnbürsten in der Drogerie und Mehrweg-Becher im Coffeeshop – Müllvermeidung ist längst kein Nischenthema mehr. Viele Ideen und Tricks hin zu weniger Verpackungsmüll sind weder teuer noch aufwändig in der Umsetzung. Doch wo soll man als Teil unserer Wegwerfgesellschaft anfangen?

Campusphilosophie – Folge 2: Freund_innen bereichern das Leben

Freundschaften sind einer der wesentlichen Pfeiler der heutigen Zeit. Sie werden immer wichtiger, da unsere Gesellschaft immer individualisierter wird. Wie man mit dem Thema Freundschaft umgehen kann und wie Freundschaften sich positiv auf das eigene Befinden auswirken können, wird in Folge 2 der Campusphilosophie mit dem Thema “Freund_innen bereichern das Leben” geschildert.

Geschlechtergerechte Universität – Bis das Geschlecht sich rächt

Es begegnet uns ganz uncharmant überall, meist nur unbewusst, aber nicht gerade unaufdringlich. Etwa in der Werbung, in der die Frau große Augen macht und dem Mann dabei den Rücken freihält – während er die Würstchen grillt. Oder schlicht, wenn man sich entscheiden muss, eine Männer- oder Frauentoilette zu besuchen. Und manchmal reicht auch ein einfacher Blick in den Spiegel: Es ist ubiquitär – das Geschlecht.

Wohin im August? Diese Events empfiehlt die speakUP-Redaktion

Im August können wir Studis unsere Semesterferien – abgesehen von ein paar nervigen Hausarbeiten – voll genießen und uns auch endlich einmal spannenden Events widmen, die in Potsdam stattfinden werden! So könnt ihr beispielsweise bei der Veranstaltung “SchauSpielFenster” in der Brandenburger Straße eine Entdeckungsreise in die Welt des Theaters unternehmen, euch über die bald anstehende Landtagswahl informieren, italienisches Flair sowohl auf dem Kutschstallhof, als auch auf dem Pfingstberg genießen und das zehnte Jubiläum der Stadt für eine Nacht in der Schiffbauergasse feiern.

Wie kann ich mich als Studi nachhaltig kleiden?

Viele Studierende berücksichtigen bei den alltäglichen Überlegungen mittlerweile die Nachhaltigkeit, wo es geht. Oftmals endet der Umweltgedanke aber da, wo die Mode anfängt und so landen viele doch wieder bei den großen Modeketten mit schlechtem Ruf. Wie kann man als Studi anfangen, den Kleiderschrank auf grün umzustellen und das ohne den Geldbeutel zu belasten?

Wohin im Juli? Diese Events empfiehlt die speakUP-Redaktion

Im Juli zeigt sich der Sommer in seiner vollen Kraft, während wir Studis uns durch Prüfungen, Klausuren und Referate quälen und die Semesterferien schon zum Greifen nah sind – das will mit vielen interessanten Events gebührend gefeiert werden! Der Eventkalender der speakUP für den Monat Juli zeigt euch, wo sich ein Veranstaltungsbesuch lohnt: Wie wäre es beispielsweise mit dem Klitschnass Festival, dem Open Air Kinosommer am Waschhaus, dem Konterfei Festival oder der 15. Potsdamer Erlebnisnacht?

Wie kann ich als Studi nachhaltig essen?

Den eigenen ökologischen Fußabdruck verkleinern und etwas nachhaltiger und grüner leben – das ist nicht erst seit der Fridays for Future-Bewegung in aller Munde. In unserer Nachhaltigkeits-Reihe widmen wir uns deshalb der Frage, wie wir uns als Studierende einem Lebensstil annähern können, mit dem wir uns und unserer Umwelt weniger schaden – und dabei außerdem nicht pleite gehen. Teil 1: Wie kann ich als Studi nachhaltig essen?

Eine Woche que(e)r gedacht

Der Monat Juni steht neben dem Sommeranfang auch für Regenbogenfahnen und glitzernde Straßenumzüge: Es ist der Monat, in dem die immer noch von Diskriminierungen geprägte LGBTIQ*-Community den „Pride Month“ feiert. Zu diesem Anlass hat die wieder zum Leben geweckte Hochschulgruppe UPride eine queere Vortragswoche organisiert, die von Montag, den 24. Juni, bis Donnerstag, den 27. Juni, stattfinden wird.