Zehn Dinge, die man während der Corona-Zeit zu Hause machen kann

Jetzt leben wir schon seit ein paar Wochen in Corona-Abschottung. Unsere Redakteurin hat sich gefragt, wie sie diese Zeit positiv gestalten kann, anstatt den Filmepool der “Was-ich-schon-immer-sehen-wollte-Liste” immer leerer zu machen. Zur Ablenkung, bevor wir alle an unserer Hypochondrie verzweifeln oder die Langeweile siegt, kommen einige Anregungen für die neu gewonnene Freizeit. Eine Anleitung für Zuhause.

Selbstisolation und Selfcare

Soziale Isolation – was manchen leicht fällt, mag für viele Menschen ein Albtraum sein. Doch sie ist notwendig, um uns und unsere Mitmenschen zu schützen. Der Appell unserer Bundeskanzlerin in einer solchen Situation, auch als Person, welche sich nicht zur Risikogruppe zählt, Solidarität zu zeigen ist richtig und gut. Doch auch auf uns selbst sollten wir Acht geben. Einige Tipps, wie ihr in den folgenden Wochen gut zu euch selbst sein könnt, findet ihr in diesem Artikel.

Wie kann ich als Studi nachhaltig essen?

Den eigenen ökologischen Fußabdruck verkleinern und etwas nachhaltiger und grüner leben – das ist nicht erst seit der Fridays for Future-Bewegung in aller Munde. In unserer Nachhaltigkeits-Reihe widmen wir uns deshalb der Frage, wie wir uns als Studierende einem Lebensstil annähern können, mit dem wir uns und unserer Umwelt weniger schaden – und dabei außerdem nicht pleite gehen. Teil 1: Wie kann ich als Studi nachhaltig essen?