Wohin im September? Diese Events empfiehlt die speakUP-Redaktion

Viele interessante Events erwarten euch im September – unter anderem das Internationale Drachenfest (Foto: Kniestphotography)

Der September ist da und mit ihm der neue Eventkalender der speakUP-Redaktion, der euch viele interessante Veranstaltungen vorstellt, die eure Semesterferien spannender gestalten werden. So wird euch im Folgenden unter anderem die Urban Art Week 2019, das Internationale Drachenfest, der Tag des offenen Denkmals und das Potsdam Umweltfest 2019 vorgestellt. Von Christina Kortz.

Die Berliner Street Art-Szene präsentiert sich

5.-12. September: Urban Art Week 2019

Ausstellungen, Live Paintings und Murals: Die Berliner Street Art-Szene präsentiert während der Urban Art Week sich und die aktuellen Entwicklungen der verschiedenen Kunstbewegungen. Im September 2019 kommt es bereits zum zweiten Mal zu einem gemeinsam koordinierten Street Art-Event der wichtigsten Berliner Urban Art Akteur_innen. Die Besucher_innen der Urban Art Week (UAW) können sich auf ein vollgepacktes Programm in 11 Bezirken und an 41 Orten freuen. Mit Graffiti Jams, Ausstellungen, Live Paintings, Murals, Workshops, Filmscreenings, Führungen, Partys und Talks möchten die Initiator_innen die Street Art der Stadt einem breiten Publikum zugänglich machen.

Eintritt: frei

Anfahrt: Die Veranstaltung findet an verschiedenen Orten statt.

Drachentanz im Wind

7. September, 13-18 Uhr & 8. September, 11-18 Uhr: 31. Internationales Drachenfest

Beim Internationalen Drachenfest im Volkspark Potsdam wird es Drachenkunst am Himmel zu sehen geben. (Foto: Kniestphotography)

Internationale Drachenteams präsentieren am 7. und 8. September ihre himmlischen Interpretationen der Drachenkunst und lassen die schönsten, buntesten und erstaunlichsten Drachen der Welt im Wind über dem Volkspark fliegen. Hunderte Drachen erobern die luftigen Höhen und die Drachenkünstler_innen zeigen ihr ganzes Können. Bereits zum 31. Mal wird das Internationale Drachenfest in der Region Berlin/Brandenburg gefeiert – ein weiteres Mal ist dabei der Volkspark Potsdam Schauplatz für das bunte Treiben am Himmel. Wer Lust hat, kann natürlich auch seinen eigenen Drachen steigen lassen. Rund um das Flugfest steigt außerdem ein buntes Familienprogramm mit Theater, Zauberei, Hüpfburg, Bastelwerkstätten, Riesenrutsche und vielem mehr.

Eintritt: Erwachsene 5€, Kinder 5-16 Jahre 2,50€, Familientickets 12€, Kinder bis 4 Jahre frei, Familientagesticket 12€, 50% Ermäßigung für Jahreskarteninhaber_innen

Anfahrt: Tram 92 Campus Fachhochschule oder Hannes-Meyer-Straße; Tram 96 Volkspark

Flanieren, Verweilen, Picknicken im Park der Villa Jacobs

7.-8. September, jeweils 11-18 Uhr: Weinfest & Picknick im Park (Open Air)

Am 7. und 8. September wird in den Park der Villa Jacobs zum Flanieren, Verweilen und Picknicken mit Aussicht auf den Jungfernsee eingeladen. Im Weinberg, Obstgarten und Lindenhain wird einerseits ein Weinfest veranstaltet. Bei diesem traditionellen Fest und zum Tag des offenen Denkmals in dem von Peter Joseph Lenné entworfenen Park, der heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, wird Pinot Noir Précose aus dem eigenen Weinberg verkauft. Andererseits findet auch ein Picknick statt, für das ein Imbiss angeboten wird. Das Mitbringen eigener Picknickdecken für eine gemütliche Atmosphäre ist ausdrücklich erwünscht. Es werden aber auch Stühle und Tische bereit gestellt. Parkführungen finden an beiden Tagen um 11 und um 14 Uhr statt.

Eintritt: frei

Anfahrt: Bus 604, 609, 638, 639, 697: Am Golfplatz

Einblicke, die sonst der Öffentlichkeit verschlossen bleiben

8. September, 10-19 Uhr: Tag des offenen Denkmals

Am 8. September ist es wieder soweit: Denkmalinteressierte bekommen zum 26. Mal die Möglichkeit, am Tag des offenen Denkmals in Potsdam teilzunehmen. In diesem Jahr öffnen wieder mehr als 50 Denkmale ihre Türen – dabei sind Denkmale verschiedenster Baujahre, darunter auch fahrende und schwimmende Denkmale, private Villen, Land- und Stadthäuser, Kirchen und Museen. Den Besucher_innen werden Einblicke ermöglicht, die sonst der Öffentlichkeit verschlossen bleiben. Das bundesweite Motto der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lautet in diesem Jahr „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“.

Eintritt: frei

Anfahrt: Die Veranstaltung findet an verschiedenen Orten statt.

Konzert in einer Potsdamer Privatwohnung

15. September, 20 Uhr: PoWoKu – Potsdamer Wohnzimmerkultur

Das Duo Marla & David Celia wird bei der PoWoKu im September auftreten (Foto: PoWoKu)

Die Potsdamer Wohnzimmerkultur (PoWoKu) lädt am 15. September das amerikanisch-kanadische Duo Marla & David Celia sowie alle Potsdamer_innen ein. Es gibt warmherzige Folk/Americana-Musik mit zwei wunderbar sich ergänzenden Stimmen in einer Potsdamer Privatwohnung. Diese darf vom Team der PoWoKu für einen Abend in eine Bühne verwandelt werden. Kommt vorbei zu einem weiteren einmaligen Abend mit netten Menschen und netter Musik. Getränke sind günstig vor Ort erhältlich.

Eintritt: frei auf Spendenbasis. Es wird eine Spende zwischen 5€ und 10€ empfohlen.

Anfahrt: Den geheimen Veranstaltungsort erfahrt ihr, wenn ihr euch per E-Mail anmeldet: wohnzimmerkulturpotsdam@gmail.com

Potsdams ökologische Erlebnismeile zum Informieren und Ausprobieren

22. September, 11-17.30 Uhr: Das Potsdam Umweltfest 2019

Das Potsdam Umweltfest 2019 findet am 22. September im Volkspark Potsdam statt. (Foto: Kniestphotography)

Über 120 Akteur_innen aus der Region haben sich zum 10. Potsdamer Umweltfest angemeldet und präsentieren neue Ideen und Projekte an Infoständen, in Workshops und bei vielen Mitmachaktionen. Die Besucher_innen erwartet ein grüner Marktplatz zu aktuellen Themen rund um Umwelt, Mobilität und Nachhaltigkeit. Ein besonderes Highlight ist in diesem Jahr die Verleihung des Potsdamer Klimapreises durch den Oberbürgermeister Mike Schubert. Ausgezeichnet werden drei Preisträger_innen in der Kategorie „Bürgerschaft”. Mit dem Preis würdigen die Landeshauptstadt Potsdam, das EnergieForumPotsdam, die Stadtwerke Potsdam und das Potsdam Institut für Klimafolgenforschung die besten Ideen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung. Die Preisverleihung beginnt um 12 Uhr.

Eintritt: Parkeintritt (1,50€ Erwachsene, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren frei)

Anfahrt: Tram 92 Campus Fachhochschule oder Hannes-Meyer-Straße; Tram 96 Volkspark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.