Wohin im Juni? Die speakUP-Eventredaktion empfiehlt…

Ein neuer Monat steht vor der Tür, langsam steigen auch in Brandenburg die Temperaturen und die Studis kriechen aus ihren Wohnheimen und WGs, um etwas von den Sonnenstrahlen abzubekommen – die Saison der Seen und Schwimmbäder steht schließlich vor der Tür. Was unternehmen wir in der Zwischenzeit? Der speakUP-Eventkalender von Luisa Koch verrät es euch!

Steuer-, Wirtschafts- und Zivilrecht werden Cocktails abgelöst

5. Juni, 22 Uhr: Jura-Party der Humbolt-Universität

Die schon fast legendären Jura-Partys unserer Nachbarn in Berlin sind doch immer einen Besuch wert – auch dieses Mal lädt uns die juristische Fakultät in die „Kommode“, die alte Bibliothek am Bebelplatz 1, ein. Drei Floors mit Mainstream, Black Beats und Electro/House, sowie eine Chillout Area laden zum Tanzen, Feiern und Entspannen ein. Wir freuen uns auf den guten Geschmack der Berliner_innen!

Anfahrt: U Französische Straße 1 + Bus Staatsoper

Eintritt: wird bald bekannt gegeben (facebook.com/events/1442705529376646)

Das Pub a la Pub hält für seine Geburtstagsgäste, wie schon letztes Jahr, einen riesigen Außenbereich bereit.
Das Pub a la Pub hält für seine Geburtstagsgäste, wie schon letztes Jahr, einen riesigen Außenbereich bereit.

Happy Birthday Pubse!

6. Juni, 18 Uhr: 21. Pubgeburtstag

Das Pub a la Pub wird im amerikanischen Sinne volljährig! Mit passender musikalischer Besetzung durch „der letzte infantile Gedanke“, „Vizediktator“ und „die 4 Schönen“ lädt die nicht ein Tag gealterte Studi-Kneipe in der Breiten Straße ihre Geburtstagsgäste zum Feiern ein und hofft auf weitere gute Jahre unter Ehrenamt und reicher Fangemeinde.

Anfahrt: Tram Alter Markt/Landtag + Bus Schloßstraße

Eintritt: frei

Diät-Cheat-Day: Gift für die Bikini-Figur

7. Juni, 12 bis 18  Uhr: Berliner Naschmarkt

Summerspecial: lokale Eismacher dominieren den Naschmarkt.
Summerspecial: lokale Eismacher dominieren den Naschmarkt.

Ganz wie in Wien kann man auch in Berlin die kleinen Freuden des guten Geschmacks genießen. Dieses Mal unter Motto des (nahenden) Sommers mit den lokalen Eismachern als Ehrengäste! Ob als Kugel, am Stil oder als Sandwich –  die Markthalle Neun macht ihrem Ruf wieder alle Ehre und bietet etwas ganz Besonderes für unersättlichen Besucher_innen. Und wem es noch nicht süß genug ist: Eine Menge an Kuchen, Torten, Törtchen, Cake Pops und Cupcakes wartet darauf, gekostet zu werden! Unter Kooperation mit Slow Food Berlin kann man diesen Juni in der Eisenbahnstraße 42/43 oder Pücklerstraße 34 das süße Paradies betreten.

Anfahrt: U Görlizer Bahnhof/Bus Wrangelstraße

Eintritt: Erwachsene 3 Euro, Kinder/Jugendliche frei

Ärger mit hohen Mieten und aussichtsloser Wohnungssuche? Dann sag was dagegen!

12. Juni, 19 Uhr: Infotresen Mietpreisexplosion

Zeit, den Profit-Haien und unverschämten Kaltmieten mal die Meinung zu sagen, findet der KUZE F.-i.-K.-Tresen. Monatlich jeden zweiten Freitag veranstaltet das Team einen politischen Infotresen mit Referent_innen zu aktuellen Themen und anschließenden Diskussionen, in denen jede_r zu Wort kommt. Dieses mal sind die Mieterverdrängung und die mittlerweile katastrophale Unterbringung der Menschen in Containern Thema – gemeinsam wollen sie Wohnraum für alle durchsetzen, wozu der Arbeitskreis „Stadt für alle“ informiert.

Anfahrt: Bus Mauerstr., Bus+Tram Luisenplatz-Nord

Eintritt: frei

Am Rosenthaler Platz mischen sich New Comer und etablierte Bands für zwei Tage chaotische Torstraße.
Am Rosenthaler Platz mischen sich New Comer und etablierte Bands für zwei Tage chaotische Torstraße.

Immer was los in der Torstraße

13.-14. Juni, 14 bis 12 Uhr: Torstraßen-Festival 2015

Dass die Torstraße niemals schläft, wissen wir – aber nie ist sie so belebt wie zu den (seit 2011 jährlich stattfindenden) TSF’s, an dem die rund zwei Kilometer lange Strecke von einheimischen und durchreisenden Bands bevölkert wird. Trotz berstendem Anstrom halten die Veranstalter die Preise für die Tagestickets relativ gering, wenn nach dem Barhopping-Prinzip die Acts der umliegenden Cafés und Kneipen abgegrast werden können. Von Ackerstadtpalast bis Z-Bar beherbergen zehn Locations Newcomer und etablierte Künstler_innen wie Young Fathers, Molly Nilsson, Golden Diskó Ship, Isolation Berlin, Mother of the Unicorn, Xana, Zucker und viele mehr.

Anfahrt: U Rosenthaler Platz + U Rosa-Luxemburg-Platz

Eintritt: Vorverkauf: Tagesticket Samstag 15 Euro, Zwei-Tages-Ticket + Eintritt Volksbühne 30 Euro; vor Ort: Ein-Tagesticket 18 Euro. Tickets unter: torstrassenfestival.de/tickets

Party wie in Project X?!

13. Juni, Ort und Zeit unbekannt: Project Potsdam

Schon immer davon geträumt, in die Eskalation gebeamt zu werden, der sich Thomas, Costa und JB in der US-Komödie Project X stellen müssen? Das Deutschland-weite Project X einer Facebook-Gemeinschaft will diesen Wunsch Wirklichkeit werden lassen. In noch unbekannter Location und mit unbestimmtem Beginn soll das Desaster auch in Potsdam einen Platz finden. Nur ein Gerücht? Am 13. Juni wissen wir es. Bis dahin rufen wir uns die Verfilmung als Vorbereitung in Erinnerung.

Anfahrt: unbekannt, Informationen eventuell unter: facebook.com/events/1600128650217754

Eintritt: unbekannt

Mal wieder Public Viewing gefällig?

20.-21. Juni, 23.45 Uhr: Cinemaniac Open Air Kino

Statt die warmen Sommernächte im Zimmer oder im stickigen Kino zu verplempern, kann man seine Lieblingsfilme jetzt auch draußen ansehen. Draußen im grünen ist das Date oder der Filmabend mit den besten Freund_innen doch gleich viel angenehmer und hat etwas Besonderes. Bei der Gelegenheit lernt man sogar neue Leute kennen. Essen und Getränke sind selbst mitzubringen, für den Film kann man abstimmen. Der ist Ort ist noch in Planung.

Anfahrt: Abstimmung und Location unter facebook.com/events/776797145749239

Eintritt: unbekannt

Körten Sparen und Wankelmut hören

21. Juni, 12 bis 22 Uhr: Polaroid Open Air

Der Suicide Circus bietet für alle Frischluft-Süchtigen ein spektakuläres Line-Up mit Wankelmut, Talul, Steve Hope und Nils Hoffmann, welche die Revaler Straße 99 in Sommerstimmung versetzen. Organisiert von den Open Airs in Berlin kann man sich hier auf tolle Töne zum Studi-Preis freuen!

Anfahrt: S Warschauer Straße + M10/13 Revaler Straße

Eintritt: 11 Euro im Vorverkauf

Wie viel Einsparung verkraftet die Universität Potsdam noch? (Illustration: A. Schüler)
Wie viel Einsparung verkraftet die Universität Potsdam noch? (Illustration: A. Schüler)

Kaputtgespart? Wie steht es um unsere Uni?

22. Juni, 19 Uhr: speakUP-Podiumsdiskussion zur Finanzierung der Uni Potsdam

Lächerlich veraltete und überfüllte Hörsäle machen schon zu lange schlechte Laune. Wir wollen wissen, warum Studis immer wieder den Eindruck haben müssen, dass ihre Uni kaputtgespart wird – und haben hohen Besuch geladen: Wissenschaftsministerin Kunst, Uni-Präsident Günther, der Geschäftsführer des Studentenwerks und unsere studentische Vertretung haben sich bereiterklärt, sich unseren Fragen zu stellen – und natürlich auch denen von euch: Auch das Publikum hat freie Bahn und so sind alle Studis herzlich zum Zuhören und Mitdiskutieren in Griebnitzsee, Haus 6, H02, eingeladen – und dürfen gern ein bisschen Schwung in die Hochschulpolitik bringen!

#upkaputt: Jetzt schon losdiskutieren!


Anfahrt: Solltet ihr das nicht wissen, wart ihr lange nicht in der Uni… 🙂 – mehr Infos unter facebook.com/events/1661008460796359

Eintritt: natürlich frei

In Deinem Schrank hängen immer noch dieselben Klamotten von vor zwei Jahren? Traurig, sehr traurig.

28. Juni, 11 bis 19 Uhr: Berlin Summer Flohmarkt 2015 

Erschwinglich soll es sein und am besten nicht noch mehr H&M – dafür kann man sich ja doch mal der Second-Hand-Bewegung hingeben. Auf dem Nachtflohmarkt von SO36 (monatlich, Oranienstraße 190, dieses Mal 19. Juni, ab 17 Uhr) öffnet nun doch noch einmal über tags seine Türen für das Sommerspecial. 300 Aussteller_innen bieten ein vielfältiges Angebot an allem, was das Shopping-Herz begehrt. Und wenn man schon einmal da ist: Internationale Küche wartet nach dem Einkaufsstress. Und wer doch schon zu viel Klamotten hat, kann einfach selbst verkaufen!

Anfahrt: Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben facebook.com/events/877980032240903

Eintritt: unbekannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.