Anzeige

In diesem Monat könnt ihr beispielsweise die Zeughausmesse 2017 besuchen. (Foto: Zeughausmesse 2017)

Mit dem Dezember ist der letzte Monat des Jahres angebrochen, der uns mit seiner heimeligen Weihnachtszeit sowie dem kalten Wetter dazu einlädt, viel Zeit mit Familie und Freund_innen zu verbringen. Natürlich funktioniert dies in den eigenen vier Wänden, aber auch ein Ausflug auf einen der zahlreichen Weihnachtsmärkte in der Region bietet sich an. In Potsdam findet wieder der bekannte Markt „Blauer Lichterglanz“ in der Brandenburger Straße statt, allerdings gibt es auch einige kleinere Adventsmärkte, die hier schon einmal vorgestellt wurden. Bei welchen Veranstaltungen im Dezember sich sonst noch ein Besuch lohnt, haben wir im Folgenden für euch zusammengestellt. Von Christina Kortz.

Französische Filmkunst in Berlin

29. November bis 6. Dezember: Französische Filmwoche 2017

Bereits zum 17. Mal findet die Französische Filmwoche Berlin statt. Das Festival will dem deutschen Publikum französische und frankophone Filme zugänglich machen und darüber hinaus immer wieder Filme junger Regisseur_innen unterstützen, die noch nicht den Weg ins Kino geschafft oder noch keinen Verleih gefunden haben. Auf dem Programm der Französischen Filmwoche stehen auch in diesem Jahr zahlreiche Deutschlandpremieren und Filmvorstellungen sowie die Möglichkeit für Begegnung und Austausch.

Eintritt: Der Eintritt ist unterschiedlich von Kino zu Kino, liegt jedoch zwischen 3€ und 12€.

Anfahrt: Die Filme werden in folgenden Kinos gezeigt: Cinema Paris, Kino International, Filmtheater am Friedrichshain, Rollberg, Kino Arsenal, Institut français Berlin, City Kino Wedding im Centre français

Literarisches auf der Bühne

7. Dezember, 18 Uhr: Preisverleihung des 2. Literaturwettbewerbs des FSR Germanistik

In diesem Jahr hat der FSR Germanistik der Uni Potsdam zum zweiten Mal seinen Literaturwettbewerb ausgerufen, bei dem kreative Literat_innen aller Fachrichtungen ihre Prosa- und Lyriktexte einreichen konnten. Am 7. Dezember findet nun in der Oberen Mensa in Haus 12 am Campus Neues Palais die Preisverleihung des Wettbewerbs statt. Hier dürfen sich die Autor_innen der besten Texte auf der Bühne beweisen. Der Zauberkünstler Till Frömmel wird den Abend mit ein bisschen Magie moderieren und die HPI-Band Syntactic Sugar wird für die musikalische Untermalung sorgen. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Eintritt: frei

Anfahrt: Bus Campus Universität/Lindenallee

Edle Gebrauchskunst auf der 21. Zeughausmesse

Auf der 21. Zeughausmesse gibt es unter anderem Kunst von Fortschritt Berlin zu bewundern. (Foto: Zeughausmesse 2017)

7.-10. Dezember: Zeughausmesse für Angewandte Kunst 2017

Auf der 21. Zeughausmesse im Schlüterhof des Deutschen Historischen Museums verkaufen und präsentieren Künstler_innen und Designer_innen Arbeiten aus ihren Werkstätten und Ateliers. Ein Ziel der Werkschau ist es, die gegenwärtige Entwicklung der zeitgenössischen Angewandten Kunst genauer zu beleuchten. Dazu gehören neue Ideen und Herangehensweisen ebenso wie traditionelle Techniken. Genuss und Freude an Gebrauchskunst ist erklärtes Ziel der ausstellenden Künstler_innen, die sowohl aus Deutschland, als auch aus Europa kommen.

Eintritt: 8€, 4€ ermäßigt (Zeughausmesse und Deutsches Historisches Museum)

Anfahrt: Bus 100, 200, TXL Staatsoper oder Lustgarten

 

Wissenschaft mal anders

15. Dezember, 20 Uhr: 14. Science Slam Potsdam

Im Saal des Waschhauses in der Schiffbauergasse präsentieren Nachwuchswissenschaftler_innen ihre Forschungsergebnisse in zehn bühnenreifen Minuten – ihr seid die Jury und stimmt ab, wer gewinnt! An diesem Abend könnt ihr Wissenschaft mal anders erleben: Heraus aus der Uni, hinein in den Konzertsaal. Dabei werden Wissenschaftler_innen zu Stars und Forschung wird plötzlich verständlich. Moderiert wird der Slam von Marie-Christine Knop.

Eintritt: 10€, 7€ ermäßigt

Anfahrt: Tram Schiffbauergasse/Uferweg + Schiffbauergasse/Berliner Straße

Weihnachtsfest im Kreativhaus

16. Dezember, 14-20 Uhr: Kunstschnee – Gestöber im Rechenzentrum

Das Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum Potsdam und seine Künstler_innen und Kreativen laden herzlich zum Weihnachtsfest ein. Am dritten Adventssamstag könnt ihr durch das Kunstschnee-Gestöber stapfen und viel Kreatives entdecken. So sind die Hausaussteller_innen mit ihrer Kunst vertreten, es gibt Bastelangebote, Lesung und Theater für Kinder, verschiedene Weihnachtsschlemmereien und ab 20 Uhr einen musikalischen Ausklang.

Eintritt: frei

Anfahrt: Bus+Tram Alter Markt/Landtag

Feiert Silvester im Waschhaus! (Foto: Waschhaus Potsdam)

Potsdams größte Silvesterparty

31. Dezember, 22 Uhr: Silvester im Waschhaus

Am 31.12. startet ab 22 Uhr die große Silvesterparty im Waschhaus, wo sowohl bei der Jahresrückschau, als auch beim Blick in die Zukunt nur gute und schöne Gedanken aufkommen werden. Ihr habt die Wahl, ob ihr zu Charts und Disco (Arena), Techno (Saal), Electro und House (Kesselhaus) oder Pop und Rock (Klub) tanzen möchtet, auf jeden Fall aber wird es um Mitternacht ein grandioses Feuerwerk zu bewundern geben. Außerdem erwarten euch eine Sekt Happy Hour und Sektbar, Konfetti, Foodtrucks und Glühwein.

Eintritt: Vorverkauf 12€ zzgl. Gebühren, Abendkasse 15 €

Anfahrt: Tram Schiffbauergasse/Uferweg + Schiffbauergasse/Berliner Straße

Share

About Author

redaktion

(0) Readers Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.