Wohin im Dezember? Diese Events empfiehlt die speakUP-Redaktion

Zu den Events im Dezember zählt unter anderem der Jahresrückblick der Improtheatergruppe Die Gorillas. (Foto: Iris Janke)

Es ist Dezember und somit lest ihr gerade den letzten Eventkalender der speakUP für das Jahr 2019! Doch das ist kein Grund, um wehmütig zu werden, denn auch in dieser Ausgabe werden euch wieder spannende Veranstaltungen in Potsdam und Berlin vorgestellt. Neben den vielen Weihnachtsmärkten in der Region (speakUP berichtete) gibt es auch noch andere Events, die eure Freizeit verschönern können – mit dabei sind unter anderem ein Vortrag über Fake News, der Kunstmarkt am Rechenzentrum und der Jahresrückblick der Improtheatergruppe Die Gorillas. Von Christina Kortz.

Winterliches Open Air

6. Dezember, 20 Uhr: Winter Open Air | Hello Glühwein!

Die Studierendenkneipe Pub à la Pub lädt zum Winter Open Air unter dem Motto „Hello Glühwein!“ ein. Dabei könnt ihr euch draußen an Feuertonnen wärmen und heißen Glühwein genießen, während drinnen Sound4D den passenden weihnachtlichen Warmup-Mix auflegt.

Eintritt: frei

Anfahrt: Bus + Tram Alter Markt/Landtag

Geschenkideen beim Indoor Weihnachtsmarkt entdecken

7., 8., 14. und 15. Dezember, 12-20 Uhr: Weihnachtsrodeo 2019 – Berlins Indoor Designweihnachtsmarkt

Im Kühlhaus Berlin findet am 2. und 3. Adventswochenende Berlins Indoor Designweihnachtsmarkt statt, bei dem über 200 verschiedene Aussteller_innen aus den Bereichen Design, Fashion, Streetfood, Schmuck und Kunst ihre Produkte anbieten werden. Die fünf Etagen und über 3.500 qm des imposanten Backsteinbaus werden für den Indoor Weihnachtsmarkt in ein urbanes Winter-Wunderland verwandelt. Freut Euch also auf coole, nützliche, kreative, aber vor allem schöne Geschenkideen für euch und eure Liebsten!

Eintritt: 5€

Anfahrt: U Gleisdreieck, U Möckernbrücke, S Anhalter Bahnhof

#reclaimthetruth

11. Dezember, 17.30-19.30 Uhr: Alles Fake News?

Spätestens seit dem Brexit und Donald Trumps Wahl zum 45. US-Präsidenten sind Fake News nicht nur allgegenwärtig, sondern auch in aller Munde. Aber was sind Fake News überhaupt? Wie unterscheiden sich Fake News von anderen Arten problematischer Berichterstattung? Und was hat es mit Trumps Schlachtruf „You are Fake News!“ auf sich? In dem Vortrag im Einstein Forum am Potsdamer Neuen Markt wird diesen Fragen auf den Grund gegangen. Die Vortragsreihe #reclaimthetruth ist ein Weiterbildungsprogramm der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF und des Erich Pommer Instituts.

Eintritt: kostenfrei nach vorheriger Anmeldung

Anfahrt: Bus + Tram Alter Markt/Landtag

Durch das “Kunstschnee”-Gestöber stapfen

14. Dezember, 11-18 Uhr: Kunstschnee – Kreativmarkt am Rechenzentrum

Am dritten Adventssamstag könnt ihr vor dem Rechenzentrum durch den “Kunstschnee” stapfen. (Foto: Eileen Schüler)

Am dritten Adventssamstag ab 11 Uhr können Gäste vor dem Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum durch das „Kunstschnee“-Gestöber stapfen und viel Schönes, Selbstgemachtes und Lokales entdecken. Neben den Geschenkideen aus Papeterie, Kunsthandwerk, Schmuck, Keramik und vielem mehr von Künstler_innen und Kreativen aus dem Rechenzentrum und Potsdam gibt es Kindertheater, Musik und Kulinarisches.

Eintritt: frei

Anfahrt: Bus + Tram Alter Markt/Landtag

Gemütlicher Literaturabend im Pub à la Pub

15. Dezember, 20 Uhr: Literaturabend im Pub à la Pub

Der FSR Germanistik der Uni Potsdam lädt alle Studierenden – auch Nicht-Germanist_innen – herzlich zu einem gemütlichem Literaturabend im Pub à la Pub ein. Ihr seid eingeladen, eure Texte mitzubringen und den Texten anderer kreativer Köpfe zu lauschen. Wer sich jedoch traut, seinen eigenen literarischen Beitrag zu leisten, wird mit einem Gratis-Glühwein entlohnt. Zur musikalischen Unterstützung wurde die Band Did Not Finish für euch eingeladen.

Eintritt: frei

Anfahrt: Bus + Tram Alter Markt/Landtag

Dein Jahr 2019 als Impro-Show

28. Dezember, 20 Uhr: Die Gorillas – Jahresrückblick

Die Improtheatergruppe Die Gorillas fasst euer Jahr 2019 zusammen. (Foto: Paula Wellmann)

Ein verpasster Flug oder eine frische Liebe, keine neue Wohnung oder eine unverhoffte Erbschaft – sagt den Gorillas, was euer ganz persönliches Jahr bestimmt und vielleicht sogar verändert hat. Denn Ereignisse und Erlebnisse, Verwicklungen, Missverständnisse und Überraschungen aus eurem Jahr 2019 dienen der Improtheatertruppe Die Gorillas als Inspiration. Mit Witz, Poesie und Musikalität verwandeln Die Gorillas auf der Bühne des Waschhauses eure Erfahrungen in improvisierte Szenen.

Eintritt: 16€, ermäßigt 13€ bzw. 10€

Anfahrt: Tram Schiffbauergasse/Berliner Straße / Schiffbauergasse/Uferweg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.