Anzeige

Der April ist da und hat den Frühling mitgebracht! Doch jetzt warten nicht nur Sonnenschein, Blütenduft und Spaß im Freien auf euch, sondern es dauert auch nicht mehr lange bis das neue Sommersemester beginnt. Seid ihr schon bereit wieder in den Uni-Alltag einzutauchen? Die speakUP kann euch zumindest ein wenig der Planung abnehmen und zeigen, welche Veranstaltungen in Potsdam und Berlin im Monat April ihr unbedingt in euren Terminkalender aufnehmen solltet. Von Christina Kortz.

Auf dem Frühlingsmarkt „Stilblüten“ kreative Erzeugnisse erwerben (Foto: Kunst- und Kreativzentrum Rechenzentrum)

Kreatives für die Lieben oder sich selbst

8. April, 12-19 Uhr: „STILBLÜTEN“ – Frühlingshafter Kunst- und Kreativmarkt im Rechenzentrum

Ostern steht vor der Tür und alle, die auf der Suche nach persönlichen und einzigartigen Geschenken für ihre Lieben sind, sollten am 8. April im Rechenzentrum in der Dortustraße 46 vorbeischauen. Die dort vertretenen Künstler_innen bieten handgearbeitete Dinge aus den Bereichen Malerei, Keramik, Schmuck, Stoff, Papeterie oder Fotografie an. Außerdem wird für das leibliche Wohl auf dem Frühlingsmarkt gesorgt sein, der durch ein Rahmenprogramm mit Gewinnspielen und Livemusik ergänzt wird.

Eintritt: frei
Anfahrt: Bus + Tram Alter Markt/Landtag

Seifenblasen auf dem Platz der Einheit

9. April, 15-16 Uhr: Seifenblasenflashmob VI

Im Frühling ist es endlich wieder möglich im Sonnenschein seine Freizeit draußen zu verbringen. Warum sich dann nicht mit anderen zu einem Flashmob im Freien treffen und Spaß haben? Dafür bietet sich am 9. April auf dem Potsdamer Platz der Einheit die Möglichkeit, wenn wieder einmal zum Seifenblasenflashmob geladen wird. Es geht ganz einfach: Bringt euch etwas zum Seifenblasenmachen mit und pustet was das Zeug hält!

Eintritt: frei
Anfahrt: Bus + Tram Platz der Einheit

Neues Semester, neue Party

16. April, 22 Uhr: Pub-Semestereröffnungsparty

Um das neue Sommersemester gebührend einzuläuten, laden das Waschhaus und das Pub à la Pub wie üblich zur Semestereröffnungsparty! Den Abend könnt ihr zunächst um 20 Uhr im Pub à la Pub beginnen, bevor ihr dann weiter ins Waschhaus wandert und dort die Party genießt. Für die passende Musik sorgen Sound4dich, BjK, Marven Fenz & Alex-S.

Eintritt: Vorverkauf im Pub à la Pub: 5€ regulär, 4€ für Studierende; Abendkasse: 7€ regulär, 6€ für Studierende
Anfahrt: Tram Schiffbauergasse/Uferweg + Schiffbauergasse/Berliner Straße

Blütenzauber aus Fernost

16.-17. April, 11-17 Uhr: Kirschblütenfest in den Gärten der Welt 2017

Die erwachende Tier- und Pflanzenwelt ist alljährlich das wohl offensichtlichste Zeichen für den Frühlingsbeginn. Besonders schön anzusehen sind dabei immer die Kirschblüten, denen die Gärten der Welt im Berliner Stadtteil Marzahn ein zweitägiges Fest widmen. Es findet anlässlich des «Hanami» statt, was im Japanischen «Blüten betrachten» bedeutet. Da das Kirschblütenfest fernöstlich geprägt ist, werden sich im Unterhaltungsprogramm zudem jeweils die japanischen, chinesischen und koreanischen Themenbereiche mit ihrer Kultur und Gastronomie präsentieren.

Eintritt: noch nicht bekannt
Anfahrt: U Kienberg – Gärten der Welt

Radelnd in den Frühling

22. April, 14 Uhr: Anradeln – Potsdams Start in die Fahrradsaison 2017

Mit Frühlingsbeginn sind auch wieder mehr Radfahrer_innen auf Potsdams Straßen unterwegs. Die Landeshauptstadt Potsdam eröffnet deshalb mit zwei Radtouren offiziell die Fahrradsaison. Beide Touren starten auf dem Alten Markt und enden im Karl-Liebknecht-Stadion in Potsdam-Babelsberg, jedoch wird es eine Unterteilung in eine Familienroute und eine Tour für „Fortgeschrittene“ geben. Das Anradeln findet im Rahmen der Kampagne „Besser mobil. Besser leben.“ und in Kooperation mit dem ADFC und Radio TEDDY statt und wird von Oberbürgermeister Jann Jakobs begleitet.

Eintritt: frei
Anfahrt: Bus + Tram Alter Markt / Landtag

Ahoi, Sommersemester!

22. April, 22 Uhr: Offizielle Semesterparty – THE CURSE OF THE NILKLUB

Auf zur Semesterparty mit Piratenmotto in den Lindenpark! (Foto: Lindenpark Potsdam)

Auch im Saal des Lindenparks kann man auf einer Semesterparty mit Schwung in das neue Semester starten. Der Nil Klub und der Lindenpark haben sich zusammen getan und stellen diese Party unter das Motto Piraten und Seefahrt. Somit warten auf euch nicht nur mitreißende Musik von 2FaceSoundz & TnO und Compress / Matthew Summers & BjK, sondern auch Essen aus der Kombüse „Gänseblümchen“ und für stilechte Piraten Rum-Cola und Bier vom Fass.

Eintritt: Vorverkauf: 3€ für Studierende, 6€ regulär; Abendkasse: 4€ für Studierende, 8€ regulär (Termine Mensavorverkauf je von 11 bis 14 Uhr: 18.04. Griebnitzsee, 19.04. Golm, 20.04. Neues Palais, Nil Klub von Montag bis Freitag ab 21 Uhr)
Anfahrt: Bus 616 Lindenpark

Impression des Studierendenfilmfestivals „Sehsüchte“ aus dem Jahr 2016 (Foto: Jonas Friedrich)

Beim Filmfestival unter die Oberfläche(n) schauen

26. April-01.Mai: Studierendenfilmfestival „Sehsüchte“

Bereits zum 46. Mal findet das Filmfestival „Sehsüchte“ statt, welches erneut von Studierenden der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF konzipiert und organisiert wurde. Zu sehen gibt es die neuesten Werke von aufstrebenden Filmemacher_innen aus der ganzen Welt, die in das Rennen um zehn verschiedene Preise gehen. Das diesjährige Motto lautet „Surfaces“ und ermuntert dazu einen Blick unter die Oberfläche(n) zu werfen und diese zu durchbrechen. „Sehsüchte“ zählt zu den größten Studierenden-Filmfestivals Europas und ist ein wichtiges Sprungbrett für den internationalen Filmnachwuchs.

Eintritt: Einzelkarte: 7€, ermäßigt: 5€; Tageskarte PLUS Freigetränk: 17€, ermäßigt: 12€; Festivalpass PLUS Sehsüchte-Beutel: 30€, ermäßigt: 25€
Anfahrt: Bahnhof Medienstadt Babelsberg

Share

About Author

redaktion

(1) Reader Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.