Erste Einblicke in “Harry Potter: The Exhibition” im Filmpark Babelsberg

Der Hogwarts Express in “Harry Potter: The Exhibition” ©Warner Bros. Entertainment Inc. Harry Potter Publishing Rights ©JKR

Zwei Tage vor der offiziellen Eröffnung von “Harry Potter: The Exhibition” in der Caligari Halle des Filmparks Babelsberg wurden in einer Pressekonferenz am Donnerstag, dem 11. Oktober 2018, erste Einblicke in die internationale Wanderausstellung gewährt. Mit dabei waren auch die Schauspieler James und Oliver Phelps, die in den Harry Potter-Filmen die Zwillinge Fred und George Weasley verkörperten und davon erzählten, was ihnen die Harry Potter-Welt bedeutet. Von Christina Kortz.

Wenn am Samstag, dem 13. Oktober 2018, die Ausstellung “Harry Potter: The Exhibition” im Filmpark Babelsberg eröffnet wird, dann kehrt sie zum zweiten Mal nach Deutschland zurück: Zuletzt konnten Fans sie vor vier Jahren in Köln besuchen. Momentan ist die Wanderausstellung auf Europa-Tour unterwegs, ihre letzte Station vor Potsdam war die Fabbrica del Vapore in Mailand. Seit ihrer Premiere 2009 wurde die Ausstellung bereits in vielen wichtigen Kultur- und Unterhaltungsinstitutionen sowie Museen und Städten auf der ganzen Welt gezeigt, so auch in Chicago, Boston, Toronto, Seattle, New York, Sydney, Singapur, Tokio, Paris, Shanghai, Brüssel und Madrid.

Nun können also auch Potsdamer Harry Potter-Fans einen besonderen Einblick in die von J.K.Rowling geschaffene magische Welt erhalten. Auf etwa 1.600 Quadratmetern werden Schauplätze der beliebtesten Orte aus der Filmreihe gezeigt, darunter der Gryffindor-Gemeinschaftsraum und -schlafsaal, die Klassenräume für Zaubertränke und Kräuterkunde und der Verbotene Wald. Die Rauminszenierungen und Darstellungen in der Ausstellung beherbergen tausende von interessanten und mit Blick fürs Detail gearbeitete originale Requisiten, Kostümen und Kreaturen, die bei den Dreharbeiten für die Harry Potter-Filme zum Einsatz gekommen waren.

James und Oliver Phelps alias die Weasley-Zwillinge auf der Pressekonferenz (Foto: Christina Kortz)

Die Pressekonferenz zur Vorstellung von “Harry Potter: The Exhibition” gegenüber Pressevertreter_innen wurde von Fernsehmoderator Peer Kusmagk moderiert. Es waren Robin Stapley, VP Creative GES, Andreas Waschk, Geschäftsführer AWC AG und Matthias Voß, Geschäftsführer Filmpark Babelsberg GmbH, anwesend. Sie berichteten davon, dass es insgesamt drei Wochen Vorbereitungszeit bedurfte, um die Ausstellung in der Caligari Halle zu installieren. Potsdam als Veranstaltungsort wurde übereinstimmend gelobt. Da die Faszination für die Welt von Harry Potter immer noch ungebrochen scheint, wird bis Frühjahr nächsten Jahres – so lange soll “Harry Potter: The Exhibition” im Filmpark Babelsberg zu sehen sein – mit einer sechsstelligen Zahl von Besucher_innen gerechnet.

Auch James und Oliver Phelps, die Schauspieler von Fred und George Weasley, erzählten, dass sie bei jeder Eröffnung der Wanderausstellung in einer anderen Stadt auf der Welt wieder überwältigt seien, denn die Begeisterung der Fans für die Harry Potter-Welt bedeute ihnen viel. Diese Begeisterung begründeten sie unter anderem damit, dass sehr viel Arbeit und filmemacherisches Handwerk in die Produktion der Filme eingegangen sei. Wenn die Zwillinge die Ausstellung besuchen, sei es für sie immer wieder ein “walk down memory lane”, der die schönen Erinnerungen an die Dreharbeiten zurückbringe. Zu ihren Lieblingsausstellungsstücken gehören die Kostüme und Zauberstäbe “ihrer” Charaktere Fred und George Weasley sowie der Verbotene Wald.

Wenn ihr ab dem 13. Oktober 2018 auch “Harry Potter: The Exhibition” besuchen wollt, dann kommt zur Caligari Halle im Filmpark Babelsberg. Diese findet ihr in der Marlene-Dietrich-Allee 9, 14482 Potsdam. Die Ausstellung wird täglich von 10-18 Uhr geöffnet sein; am Donnerstag, Freitag und Samstag bis 19 Uhr. Da Eintrittskarten mit festgelegter Eintrittszeit gelten, solltet ihr eure Tickets schon vorab auf www.harrypotterexhibition.de buchen. Die Ticketpreise gestalten sich folgendermaßen: Erwachsene (ab 16 Jahren) bezahlen 19,95€ (Mo.-Fr.) oder 23,95€ (Sa.-So.), Schüler_innen, Studierende und Azubis nach Vorlage eines gültigen Ausweises 14,95€ (Mo.-Fr.) oder 19,95€ (Sa.-So.), Kinder ab 4 bis 15 Jahren bezahlen 14,50€ (Mo.-Fr.) oder 19,50€ (Sa.-So.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.