Anzeige
campusLEBEN — 29 Juni 2015
Im Juli findet auch die 14. Potsdamer Feuerwerkersinfonie statt. (Bild: Promo)

Im Juli findet auch die 14. Potsdamer Feuerwerkersinfonie statt. (Bild: Promo)

Es ist mal wieder soweit: Das Ende des Semesters ist zum Greifen nah! Nachdem wir uns durch die Prüfungen gequält haben, brauchen wir Ablenkung. Oder vielleicht schon währenddessen? Der speakUP-Eventkalender zeigt Euch, wie ihr diesen Monat den Kopf frei bekommt und hier und da etwas gratis abstauben könnt, damit der Geldbeutel nicht leidet… Von Luisa Koch. 

Laufsteg-Fashion in Potsdam bestaunen!

6. – 8. Juli, jeweils 18 bis 22 Uhr: Potsdam NOW!

„Fashion ist das Gegenmittel zur Realität“: Dieses Zitat begrüßt auf der Webseite der eigenes für Potsdam geplanten Fashionshow. Paris, New York, Berlin – von diesen Laufstegen hat man gehört, dennoch hat auch Potsdam bereits im Januar 2015 eine eigene Show geboten, die durch riesigen Erfolg nun zum zweiten Mal stattfindet. An drei Abenden werden exklusive Markennamen für Modeliebende in der Schinkelhalle (Schiffsbauergasse) inszeniert und es gibt sogar Studirabatt! Am Mittwoch gibt es dann eine Abschlussparty ab 23 Uhr, die man ebenfalls nicht verpassen darf.

Anfahrt: Bus+Tram Schiffsbauergasse/Berliner Straße

Eintritt: für Studierende 18 Euro (+5 Euro Aftershow-Party), Tickets unter: potsdam-now.com/tickets

Stadt für eine Nacht

11. – 12. Juli, 14 bis 14 Uhr: Stadt für eine Nacht 2015

Das oftmals schlafende Potsdam wird jährlich für eine Nacht zum Leben erweckt. Nun schon zum sechsten Mal pilgern die Intellektuellen in die Schiffsbauergasse zum eintägigen facettenreichen Kunstprogramm. Die Initiative „Potsdam bewegt“  bietet seinen Besucher_innen offene Tanzkurse, Theater-Impros, eine Roller Disco, BMX-Artistik und das Lake-Jumping – alles zum freien Ausprobieren. Das Programm im Vorfeld findet ihr hier: schiffbauergasse.de

Anfahrt: Bus+Tram Schiffsbauergasse/Berliner Straße

Eintritt: frei

Griechenland hat nicht nur Kulinarisches zu bieten. (Bild: Promo)

Griechenland hat nicht nur Kulinarisches zu bieten. (Bild: Promo)

Mehr als nur Finanzkrise!

16. – 19. Juli, 17 – 19 Uhr: BIG Fat Greek Weekend

Als Hommage an das diskreditierte Griechenland hat sich die Markthalle Neun entschlossen, die ionische Halbinsel mal wieder von einer besseren Seite zu zeigen. Und über das griechische Essen kann doch nun wirklich keiner lästern, eher stürzen wir uns im Geiste schon darauf. Am Donnerstag beginnt das BIG Fat Greek Weekend mit dem gewohnten Streetfood-Thursday, dieses Mal griechischer Art! Am Freitag ein griechischer Wochenmarkt, mit anschließender Diskussionsrunde, am Samstag das Beste von Fetakäse und Wein, bis sonntags griechisch gefrühstückt wird. Auf jeden Fall einen Besuch wert.

Anfahrt: U Görlizer Bahnhof/Bus Wrangelstraße

Eintritt: frei, nur das Essen wird bezahlt

Der BUGA-Park lässt es krachen

17. – 18. Juli, jeweils als ca. 22.30 Uhr: Feuerwerkssinfonie

Zum 14. Mal erleuchtet das Feuerwerksteam des BUGA-Parks an beiden Tagen mit jeweils vier Feuerwerken den Potsdamer Nachthimmel. Im Vorfeld konnten sich Teilnehmer_innen aus aller Welt für das Ausrichten des bunten Spektakels bewerben, sodass ein internationales Team aus Polen, Österreich, den Niederlanden und Deutschland zusammengekommen ist. Das Publikum hat per Telefon die Möglichkeit über die Feuerwerke abzustimmen und die Jury der MAZ kürt darauf den Sieger_innen. Wer nichts von Feuerwerken versteht, lässt sich einfach nur von Weitem begeistern und freut sich auf eine bunte Explosion mitten im Jahr.

Anfahrt: Tram Potsdam Volkspark

Eintritt: Ticketpreise variieren je nach Platz zwischen 15 und 30 Euro, Tickets findet ihr hier.

(Bild: Promo)

(Bild: Promo)

Tanzen auf dem Campus

17. Juli: Sommer-FAK-Fest Griebnitzsee

Die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät will wieder mit einer Studiparty auf dem Campus aufwarten: Zum zweiten Mal laden der FSR Wirtschaftswissenschaften, Politik und Verwaltung und Soziologie zum Feiern und Abtanzen in Griebnitzsee ein – bereits im Wintersemester ein Knaller!

Anfahrt: Das solltet ihr wissen…

Eintritt: frei

Ben & Jerrys-Eis umsonst, das ist fair!

21. Juli, 19 Uhr: Ben & Jerrys Movie Night

Fans des OpenAir-Kinos werden sich bei einer Werbeaktion des Eiscreme-Anbieters „Ben&Jerry´s“ überschlagen: Für alle Besucher_innen der Ben&Jerrys-Movienight in der Malzfabrik in der Bessemerstraße 2-14 gibt es gratis Eis zum Science-Fiction-Drama „Her“ (2013). Als Teil einer Deutschland-Tour werden Boom Chocolatta und Co. auch in Berlin verteilt. Nichts wie hin!

Anfahrt: Bus Eresburgerstraße + U Alt Tempelhof + S Südkreuz

Eintritt: frei

Minisommerurlaub

22. – 26. Juli, 18 Uhr: Helene Beach Festival

Für alle, die ihren jährlichen Malediven-Trip wegen Geldnot verschieben mussten: Der Potsdamer Studi hat ja nicht umsonst ein Semesterticket für ganz Brandenburg. Es gibt mehr zu sehen als Wannsee, Schlachtensee und Co. – ganz offenbar haben auch die Frankfurter ein angenehmes Angebot für die Sommersaison vorzuweisen. Am 22. startet die Anker-Party am Helenesee bevor am 23. das tatsächliche Festival mit Camping, Theatergarten, Grillen, Strand und etwa 100 Acts beginnt. Mit Robin Schulz, Guano Apes, Gestört aber Geil, Fritz Kalkbrenner und Rapper Sido könnt ihr drei Tage abfeiern.  Das Aftershow-Movie vom letzten Jahr macht Vorfreude: helene-beach-festival.de

Anfahrt: Bus Frankfurt (Oder) Helenesee

Eintritt: 3-Tage-Kombiticket: 86,90 Euro, Tickets unter: helene-beach-festival.de

„Music has no colour“

25. Juli, 14 Uhr: Zug der Liebe – Technoparade Berlin

Als Neuauflage der Loveparade kommt eine neue Technoparade nach Berlin. Unter dem Namen „Zug der Liebe“ führt das Event durch Karl-Marx-Allee und Petersburgerstraße bis hin zum Treptower Park. Wie schon sein Vorgänger wirbt der Zug der Liebe für Mitgefühl, Toleranz, Nächstenliebe und soziales Engagement. Besonders soll gegen die Pegida-Bewegung und die Gentrifizierung demonstriert werden. Gemeinsam tanzen für eine gerechte Welt.

Anfahrt: U Strausberger Platz

Eintritt: frei

(Bild: Promo)

(Bild: Promo)

Schwimmbad + Party = Haubentaucher

25./26. Juli, 13 – 9 Uhr: Pool and the Gang

Mal wieder zu viel getanzt? Und eine Abkühlung wäre jetzt gut? Na dann gehen wir in den Pool! Ab 13 Uhr heißt es planschen, Rap und Konterbier. Schwimmnudel in der einen, Cocktailglas in der anderen Hand genießen die Besucher im Haubentaucher in der Revalerstraße 99 den DJ-Weltmeister 2014 Eskei84, DJ Saint One und weitere. Als Live-Akt spielen SXTN und ein weiterer Überraschungsgast.

Anfahrt: M10/M13 Revalerstraße, S Warschauerstraße

Eintritt: wird noch bekannt gegeben

Partys auf dem Dach lohnen sich nicht nur wegen der schönen Aussicht. (Bild: Promo)

Partys auf dem Dach lohnen sich nicht nur wegen der schönen Aussicht. (Bild: Promo)

Start in die Freiheit!

29. – 30. Juli, 18 – 6 Uhr, OpenAir Wednesday ROOFTOP

Im Juli dürfen natürlich auch die begehrten Rooftop-Partys nicht fehlen. Der Sky Club, auch als „House of Weekend“ bekannt, bietet bereits am Mittwoch einen Start ins Wochenende – beziehungsweise in die Semesterferien an. Mit Format:B und Alex Gallus lässt sich die Prüfungsphase vergessen und der Stress rückt in die Vergangenheit.

Anfahrt: S + U Alexanderplatz

Eintritt: 10,00 Euro (Vorverkauf) Tickets unter: https://shop.ticketscript.com/channel/web2/get-dates/rid/RHTM8NE7/eid/261794/language/de

Share

About Author

redaktion

(0) Readers Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.